logo xixgallery

Kleid um 1893-1897

Kleid um 1893-1897

 Das Kleid wurde aus einem grünen Wollstoff gefertigt. Vorne enthält es ein Taillenband aus Samt. Als Verzierungen dienen schwarze Schnur-Applikationen und Posamenten. Die weiten Giogotärmel wurden wieder modisch zu Ende des 19. Jh. Die Innenseite des Mieders wurde mit Stäben gestärkt. Die Ärmel behalten ihre Form dank einer zusätzlichen Stoffschicht. Einfache Schnittform des Rocks erinnert an einen umgedrehten Kelch. Unter dem Rock wurden ein mehrlagiger Unterrock sowie eine kleine Tournüre in Form eines „Kissens“ getragen. Dadurch schienen die Hüften und die Gesäße mehr rund.

Der Kleidsaum wurde mit Leinenstoff gestärkt und mit Samtborte verziert. Derartiges Kleid konnte sowohl als Gesellschaftskleid als auch in der Freizeit z. B. für Spaziergänge getragen werden.

Originalkleid